Gemüsepfanne schnell, lecker und sättigend

Seit langem mal wieder ein Rezept. Heute aus der „Not“ heraus geboren und für gut befunden:

Eine rote Paprika und eine mittelgroße Zucchini nicht zu fein würfeln und heiß anbraten. Herausnehmen und eine gewürfelte Aubergine in der selben Pfanne mit etwas Öl anbraten. Eine kleine Knoblauchzehe zerpressen und hinzufügen. Kurz weiter anbraten lassen, dann 2 gewürfelte Tomaten sowie ein paar schwarze Oliven aus dem Glas (ohne Stein und optional) unterheben. Nach kurzer Zeit den Paprika-/Zucchini-Mix hinzufügen und mit Salz, Kala Namak und Pfeffer würzen. TK-Kräutermix hinzufügen und nach dem Aufteilen auf die Teller noch je eine Scheibe (veganen) Käse einrühren.

FERTIG.