Susann Heeks ist …

… der Kopf, das Herz und die Gründerin der Präventologischen Gesundheitspraxis Heeks.

„Informationen zum Thema Gesundheit gibt es genügend! Wir brauchen Menschen, die mit anpacken, wenn es um die Umsetzung im Alltag geht.
Das ist meine Tätigkeit als Präventologin!“

Sie hat ursprünglich welchen Beruf erlernt?

„Im Jahr 2004 habe ich meine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten abgeschlossen.“

Seit wann arbeitet Sie im Gesundheitswesen?

„Seit 2008 in verschiedenen Positionen: Medizintechnik, Gesundheitsförderung für Privatpersonen, betriebliche Gesundheitsförderung, Gesundheitsförderung für Kinder (ehrenamtlich).“

Wie ist Sie dazu gekommen, Präventologin zu werden?

„Für eine bereits seit Jahren aktive Präventologin habe ich Kundentermine vereinbart und habe so ihre Arbeit kennengelernt. Es brauchte nur wenige Tage, bis mir klar wurde: Das werde ich auch machen! Dank dieser Kollegin konnte ich von Beginn des Studiums an auch praktische Erfahrungen sammeln.“

Warum eine präventologische Gesundheitspraxis?

„Wenn wir Hilfe bei der Bewältigung einer Krankheit brauchen, gehen wir zu einem Arzt. Doch wohin gehen wir, wenn wir Unterstützung für unsere Gesundheit brauchen? Oft bleibt da nur das anonyme Internet mit den vielen Tipps. Das darf sich in Zukunft ändern! Das besondere an meiner Arbeit ist, dass ich direkte Unterstützung im Alltag anbiete. Hier muss niemand alleine sich den Herausforderungen stellen. Hier vereinen wir unsere Kräfte und packen zusammen an!“

Ihre Ziele und Wünsche

„Ich möchte Menschen noch viel mehr für das Thema Gesundheit begeistern. Es schon möglichst früh gesünder zu leben und zu genießen.“